GFI Software stellt GFI Archiver 2015 vor

Update: GFI Archiver™ 2015 SR1

Veröffentlichung: 24. Februar 2015

GFI Archiver 2015 SR1 bietet folgende aktualisierte Funktionen und Optimierungen:

Aktualisiert:
Möglichkeit zur Deaktivierung des Search and Index Language Analyzer

MailInsights-Modul:
Behoben: Bei Verwendung des GFI Directory Service oder von Microsoft Office 365 und Nutzung einer Proxy-Adresse durch E-Mail-Benutzer enthielten einige MailInsights-Berichten fehlerhafte Daten.
Behoben: Unter bestimmten Bedingungen wurden Wochen- und Monatszeitpläne nicht gespeichert.
Behoben: Probleme beim Bericht über den Benutzerdatenverkehr im Fall einer großen Anzahl an Benutzern.

Suchfunktion:
Behoben: Keine Ergebnisse bei Suchanfragen nach bestimmten japanischen und chinesischen Schriftzeichen.
Behoben: Fehlerhafte Suche nach Zeichenfolgen mit Satzpunkten (.)

Sonstige Fehlerbehebungen:
Behoben: Bei Verwendung von UNICODE-Zeichen in Dateipfaden wurden diese vom FAA fehlerhaft angegeben.
Behoben: Um mehrere Stunden verzögerte, zeitzonenbedingte erstmalige Postfach-Synchronisierung durch FAA und Outlook-Connector.
Behoben: Absturz der ausführbaren Datei MArc.IMAP.exe beim Abruf bestimmter E-Mails durch den IMAP-Client.
Behoben: Absturz von Microsoft Outlook beim parallel zum Microsoft Dynamics CRM-Add-in installierten Outlook-Connector.
Behoben: Während der Deinstallation nicht erfolgreich entfernter VSS-Dienst führt zu einer fehlerhaften Installation samt Rollback und nicht installiertem MARC.
Behoben: Weitere kleinere Fehler.

GFI Archiver ermöglicht das Management sämtlicher eMails, Kalendereinträge und Dateien mit einer zentralen Archivierungslösung 

GFI Software meldet die Verfügbarkeit von GFI Archiver 2015. GFI Archiver basiert auf der preisgekrönten Funktionalität von GFI MailArchiver und sorgt als zentrales Archivierungstool für das effektive Management von Datei-, eMail- und Kalenderprotokollen. Zugriffs- und Backup-Vorgänge werden dabei vereinfacht und das Risiko von Datenverlusten und Compliance-Verstößen aufgrund nicht gesicherter Informationen wird minimiert.

Dank GFI Archiver 2015 benötigen Mitarbeiter keine Cloud-basierten Dienste mehr für die Datenablage. So erhalten Administratoren einen transparenten Überblick der eMail- und Archivierungsgewohnheiten der Nutzer und Einsicht in die möglichen Risiken der tagtäglichen Aktivitäten. Die Lösung hilft Unternehmen gesetzliche Vorgaben einzuhalten. Mit GFI Archiver werden die Daten – einschließlich eMail-Anhänge – nicht nur gespeichert, sondern auch indiziert und dedupliziert. Die leistungsstarke Such-Engine kann somit archivierte eMails, Faxe, SMS, Dateien und Kalendereinträge einfach lokalisieren und wiederherstellen.

GFI Archiver unterstützt gängige gehostete Anwendungssuites wie Microsoft Office 365 und Google Apps. Er lässt sich nahtlos mit Microsoft Outlook integrieren und bietet seine komplette Funktionalität über die Outlook-Schnittstelle. Unternehmen ohne MS Active Directory können GFI Archiver mit GFI Directory nutzen. Dieser Industriestandard entsprechende sichere Passwortverzeichnis vereinfacht die Anmeldung und Authentisierung für die Nutzer.

Die intelligente Aufbewahrungsfunktionalität von GFI Archiver ermöglicht es Administratoren Richtlinien zu erstellen und die Archivierung von Dateien – vor allem diejenigen mit mehreren Versionen – zu kontrollieren. Angesichts steigender Storage- und Wartungskosten hilft das teueren Speicherplatz einzusparen. Darüber hinaus wird die Wartung der Speicherressourcen einfacher, da Administratoren die Datenbanken noch effektiver verwalten können. Sie sind sogar in der Lage, Informationen in neue Datenbanken zu exportieren oder archivierte Verzeichnisse in kleinere Einheiten aufzuteilen. Die Storage-Umgebung wird dadurch optimiert, Performance-Engpässe werden vermieden und die Service-Bereitstellung wird aufrechterhalten.

„Archivierung beschränkt sich nicht auf eMail. Diejenigen Unternehmen, die Compliance-Bestimmungen unterliegen, müssen nicht nur fast alle Informationen aufbewahren, sondern auch im Fall eines Audits oder gesetzlicher Aufforderung finden und abrufen können“, sagt Sergio Galindo, General Manager, GFI Software. „Das setzt die Storage-Umgebung unnötig unter Druck und kann wiederum die Performance der Infrastruktur und Bereitstellung geschäftskritischer Applikationen beeinträchtigen. Mithilfe der leistungsstarken Funktionen von GFI Archiver 2015 verbringen IT-Administratoren weniger Zeit beim Management der Speicherumgebung und können eMails und Dateien gesetzeskonform aufbewahren.“

Preise und Verfügbarkeit

GFI Archiver 2015 ist ab sofort verfügbar. Der Preis liegt bei 35 Euro pro Mailbox bei einer Installation von 10-24 Mailboxes. Bestehende GFI MailArchiver Kunden erhalten neue Lizenzschlüssel für einen automatischen Upgrade auf GFI Archiver 2015.

AnhangGröße
PDF icon Datenblatt GFI Archiver930.73 KB

Tags: 

  • GFI Archiver
  • Archivierung
  • Management
  • Cloud
  • Outlook
  • Active Directory

Lösungen

Produktupdates