Gemalto stellt zwei neue Produkte für die Verschlüsselung von Daten vor

Das neue SafeNet Luna HSM und der 100 Gbps Encyrpter liefern neue Bestleistungen in der Branche und sind ab sofort erhältlich.

AMSTERDAM – 14. Februar 2017 – Gemalto (Euronext NL0000400653 GTO), weltweit führender Anbieter von Lösungen für digitale Sicherheit, stellt zwei neue Produkte für die Verschlüsselung von Daten vor.  Durch den Einsatz neuer Technologien verbessern sich Performance, Geschwindigkeit und Sicherheit von Netzwerken, Applikationen und Programmen von Unternehmen. Beide Produkte richten sich an Enterprise-Unternehmen.

Das  SafeNet Luna HSM 7 (Hardware Security Module) von Gemalto ist eine Best-in-Class Lösung und zeichnet sich durch gute Skalierbarkeit und eine hohe Anzahl von simultanen Prozessen wie Ver- und Entschlüsselung, Authentifizierung sowie digitale Signierung, aus. Gleichzeitig schützt das Modul Verschlüsselungskeys umfassend vor Missbrauch und Diebstahl. Durch die Neuerungen werden wesentlich größere Datenmengen verschlüsselt, zusätzlich können mehr Keys zum Schutz von Informationen und Programmen verwaltet werden – egal, ob sich diese lokal oder in der Cloud befinden.

Dazu kommt der neue 100 Gbps SafeNet High Speed Encryptor von Gemalto. Er bietet bessere Perfomancewerte und Sicherheitsmechanismen, um größte Datenmengen über umfassende Netzwerke abzusichern und geschütze Kommunikation zu gewährleisten. Der SafeNet CN9100 High Speed Encryptor wurde von Gemalto und seinem Partner Senetas entwickelt und verschlüsselt auf dem zweiten Layer, um Informationen in Netzwerken, zwischen einzelnen Standorten oder in der Cloud  zu schützen. Dabei unterstützt er Bandbreiten bis 100 Gbps.

Diese und andere Neuheiten werden auf der RSA Conference 2017 am Stand von Gemalto (South Hall, Standnummer #1907) vorgestellt.

Todd Moore, Senior Vice President Encryption Products bei Gemalto„Unternehmen nutzen zunehmend cloudbasierte Applikationen und IoT-Geräte. Daher ändern sich ihre Anforderungen und der richtige Umgang mit Big Data wird immer wichtiger. Die schlanke Verwaltung von Sicherheitsanwendungen ist daher besonders wichtig, um Informationen sicher zwischen Unternehmen, verschiedenen Clouds, einzelnen Netzwerksegmenen und Endpunkten austauschen zu können”, sagt Todd Moore, Senior Vice President Encryption Products bei Gemalto. „Daher müssen Unternehmen immer mehr Daten in kürzer Zeit verschlüssseln. In der Praxis stegt also der Bedarf an leicht implementierebaren Lösungen, die den Schutz von Daten garantieren, egal ob diese in Bewegung oder archiviert sind.

„Da Unternehmen immer mehr Daten, Transaktionen und Endpunkte schützen müssen, ist eine hochskaliberbare und reibungslose Verschlüsselung wichtig,” sagt Garrett Bekker, Principal Security Analyst bei 451 Research. „Es macht keinen Sinn, nur einen Teil des Ökosystems zu sichern denn heutzutage muss der komplette Lebenszyklus einer Datei geschützt werden: von der Cloud über das Unternehmens bis zu den äußersten Randbereichen des Netzwerks.”

Technische Details zu SafeNet Luna HSM und SafeNet High Speed Encryptors:

SafeNet Luna HSM 7 bietet die Best-in-Class Performance als gehärtete Hardware-Appliance. Dabei können bis zu 10,000 RSA-2048 oder 20,000 ECC P-256 Operationen pro Sekunde durchgeführt werden. Durch die Geschwindigkeit und die Performance eignet sich das SafeNet Luna HSM für verschiedene Anwendungsbereiche wie IoT, Blockchain oder Datenverschlüsselung.

Die Neuerungen im SafeNet High Speed Encryptor schützen Kommunikationskanäle mit bis zu 100 Gbps Bandbreite. Das gewährleistet eine niedrige Latenz unter zwei Mikroskunden, um die Performance bei wachsenden Datenmengen und immer weiter wachsenden Netzwerken zu sichern.

Gemalto auf der Embedded World von 14. bis 16. März 2017 in Nürnberg: Schwerpunkt M2M (Halle 3 / 3-321) und Enterprise Sicherheit (Halle 4 / 4-638)

Tags: 

  • Gemalto
  • SafeNet
  • SafeNet Luna HSM
  • SafeNet High Speed Encryptor
  • Appliance
  • Hardware Security Module (HSM)