Gigamon holt ehemaligen Firmengründer Ted Ho zurück in den Aufsichtsrat

Die Gigamon® Inc., ein globaler Anbieter von Datenverkehrs-Visibility Lösungen mit seinem innovativen umfassenden Visibility Fabric™ Ansatz, hat die Berufung von Ted Ho, einem der ehemaligen Mitbegründer Gigamon CEO Paul Hoopervon Gigamon, in den Aufsichtsrat des Unternehmens bekannt gegeben.

"Wir heißen Ted im Aufsichtsrat willkommen" erklärt Paul Hooper, CEO von Gigamon. "Als einer der Gründer von Gigamon verfügt Ted über die richtige technologische Expertise und Kenntnis unseres Marktes, die uns dabei helfen wird, das Unternehmenswachstum weiter auszubauen."

"Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Paul und dem Aufsichtsrat, um die technologisch führende Position von Gigamon im Markt weiter auszubauen" erklärt Ted Ho. "Ich freue mich über diese Gelegenheit, das Management-Team zu unterstützen und die nächste Evolutionsphase des Unternehmens zu begleiten."

Ted Ho, Aufsichtsrat und Mitbegründer von GigamonHerr Ted C. Ho ist einer der Mitbegründer von Gigamon aus dem Jahr 2004 und war danach im Aufsichtsrat von Gigamon bis zu seinem freiwilligen Ausscheiden im März 2013 tätig. Zudem fungierte er als CEO von Gigamon vom Februar 2008 bis Dezember 2012. Vor der Gründung von Gigamon war Ted Ho vom Januar 2001 bis Mai 2003 Vizepräsident des Engineering Bereiches bei der Network Associates Inc. (die später von der McAfee Inc. akquiriert wurde). Vom Mai 1998 bis Januar 2001 war Herr Ho Director Engineering bei McAfee. Herr Ho hat einen B.S.-Abschluss in Bauingenieurswesen von der National Cheung University in Taiwan und einen M.S. Abschluss in struktureller Planung und technischer Informatik der Universität von Southern Kalifornien.

Über Gigamon
Gigamon bietet die intelligente Visibility Fabric™ Architektur für Unternehmen, Rechenzentren und Service Providern auf der ganzen Welt an. Die Gigamon Technologie ermöglicht IT-Infrastruktur-Architekten, IT-Infrastruktur-Verwaltern und Betreibern mit dem durchdringenden, dynamischen intelligenten Gesamtüberblick über alle Netzwerkdatenströme von physikalischen wie auch virtuellen Umgebungen, ohne dabei die Leistung und Stabilität der Produktivumgebung negativ zu beeinflussen. Durch patentierte Technologien und einem zentralen Management stellt das Gigamon GigaVUE Portfolio von intelligenten hochverfügbaren Lösungen mit höchster Portdichte genau den relevanten Datenverkehr in Echtzeit zentralisiert zur Verfügung, den Kunden für die Verwaltung, Analyse, Compliance-Erfüllung und IT-Sicherheitsüberprüfung mit entsprechenden Lösungen (Tools) benötigen. Mit einer über achtjährigen Erfahrung in der Entwicklung und dem Vertrieb von Traffic Visibility Lösungen in den USA bietet Gigamon die eigenen Lösungen weltweit in nahezu allen vertikalen Märkten an. Zu den Kunden gehören über die Hälfte der Fortune 100 Unternehmen, ISPs, Telcos und viele Regierungsbehörden. Weitere Informationen in englischer Sprache unter www.gigamon.com. Ausführliche Informationen in deutscher Sprache zu den Lösungen und generellen Aktivitäten von Gigamon finden Sie im "Gigamon Herstellerbereich" hier auf Info-Point-Security. Nutzen Sie zur einfachen Navigation einfach die verschieden farbig gestalteten quadratischen Themenkurzübersichten am rechten Bildschirmrand.

Legal Notice Regarding Forward Looking Statements
This press release contains forward-looking statements within the meaning of Section 27A of the Securities Act of 1933 and Section 21E of the Securities Exchange Act of 1934. Forward-looking statements generally relate to future events or our future financial or operating performance. In some cases, you can identify forward-looking statements because they contain words such as "may," "will," "should," "expects," "plans," "anticipates," "could," "intends," "target," "projects," "contemplates," "believes," "estimates," "predicts," "potential" or "continue" or the negative of these words or other similar terms or expressions that concern our expectations, strategy, plans or intentions. Forward-looking statements in this press release include, but are not limited to, our expectations regarding the evolution of our marketplace and goals for our Unified Visibility Fabric architecture. Our expectations and beliefs regarding these matters may not materialize, and actual results in future periods are subject to risks and uncertainties that could cause actual results to differ materially from those projected. These risks include our ability to continue to deliver and improve our products and successfully develop new products; customer acceptance and purchase of our existing products and new products; our ability to retain existing customers and generate new customers; the market for network traffic visibility solutions not continuing to develop; competition from other products and services; and general market, political, economic and business conditions.  The forward-looking statements contained in this press release are also subject to other risks and uncertainties, including those more fully described in our filings with the Securities and Exchange Commission, including our Quarterly Report on Form 10-Q for the period ended June 28, 2014. The forward-looking statements in this press release are based on information available to Gigamon as of the date hereof, and Gigamon disclaims any obligation to update any forward-looking statements, except as required by law.

Tags: 

  • Aufsichtsrat
  • Ted Ho
  • Paul Hooper
  • Traffic Visibility
  • Visibility Fabric