ForeScout im Magic Quadrant für Network Access Control

ForeScout wird 2014 im „Magic Quadrant for Network Access Control“ als führende Firma gewürdigt

Die ForeScout NAC-Innovation der nächsten Generation dient als grundlegende Technologie, die Unternehmen eine kontinuierliche Überwachung und Schadensminderung ermöglicht

CAMPBELL, Kalifornien – 7. Januar 2015ForeScout Technologies, Inc. ein führender Anbieter für kontinuierliche Überwachungs- und Schadensminderungslösungen für Global 2000-Unternehmen und Regierungsbehörden, kündigte heute an, dass es für das vierte Jahr in Folge von Gartner Inc. in dessen 2014 Magic Quadrant Report for Network Access Control (NAC)1 als führende Firma gewürdigt wurde.  ForeScout bietet eine der branchenweit innovativsten NAC-Technologien in einer Netzwerksicherheits-Plattform der nächsten Generation, die dynamische Transparenz, detaillierte Kontrolle und automatisierte Reaktionen auf Zugriffs-, Endpunkt-Compliance- und Advanced-Threat-Risiken bietet.  Dadurch können IT-Abteilungen die kontinuierlichen Überwachungs- und Schadensminderungsfähigkeiten beschleunigen und ihre Sicherheitsinvestitionen besser nutzen.

Laut Gartners „Magic Quadrant for Network Access Control“ bieten die meisten NAC-Anbieter gute Unterstützung für den Anwendungsfall BYOD (Bring Your Own Device). Jetzt entwickelt sich der Markt weiter, um einen weiteren Anwendungsfall anzusprechen. Hierbei dienen die NAC-Richtlinienserver als „Kontextspeicher“ und geben Kontextdaten an Firewalls und andere Sicherheitskomponenten weiter, um eine detaillierte Durchsetzung der Richtlinien zu ermöglichen.

In diesem Bericht wird ebenfalls geschildert, dass das BYOD-Phänomen weiterhin die treibende Kraft für die Verwendung von Network Access Control (NAC) darstellt. Ohne NAC-Richtlinien würden die BYOD-Programme von Unternehmen einem breiten Spektrum an Geräten in Privatbebsitz unkontrollierten Netzwerkzugriff erlauben, was zu mehr Sicherheitsrisiken und größerer Netzwerkinstabilität führen würde.  Ein weiterer wichtiger NAC-Trend ist die Integration in andere Sicherheitskomponenten, wie Firewalls der nächsten Generation, ATD-Lösungen (Advanced Threat Defense), sowie SIEM-Lösungen (Security Information and Advanced Management). Zukunftsorientierte NAC-Anbieter haben ihre Lösungen als „Kontextspeicher“ positioniert, die Kontextdaten mit Sicherheitskomponenten von Drittanbietern austauschen.

Laut diesem Bericht gelingt es den führenden Firmen, große NAC-Implementierungen (10.000 Netzwerkknoten und mehr) an zahlreiche Großunternehmen zu verkaufen. Die führenden Firmen sind entweder reine NAC-Anbieter oder Netzwerk- und/oder Sicherheitsfirmen, die als erste mit verbesserten Fähigkeiten auf einem Markt erschienen, der sich weiterentwickelt. Die führenden Firmen haben die Ressourcen, ihr Engagement für NAC aufrecht zu erhalten, verfügen über gut entwickelte Vertriebskanäle und entsprechende finanzielle Mittel. Sie haben auch ein tiefgreifendes Verständnis für die zukünftige Entwicklung von NAC, einschließlich der Auswirkung von BYOD. Führende Firmen sind nicht für jeden Käufer die standardmäßige Wahl, und Kunden sollten nicht denken, dass sie nur von Anbietern im Quadranten der führenden Firmen kaufen sollten.

Mit seinem führenden Produkt, ForeScout CounterACT™, demonstriert ForeScout seine Spitzenposition bei der kontinuierlichen Überwachung und Schadensminderung. Durch den Einsatz einer innovativen NAC-Technologie der nächsten Generation kann die CounterACT-Plattform Transparenz in Echtzeit für Anwender, Geräte (einschließlich BYOD-Geräte), Systeme und Anwendungen bieten. Hierdurch können IT-Abteilungen detaillierte Richtlinien anwenden, um ihren wahren Sicherheitsstatus zu verstehen und die Reaktionen auf ein breites Spektrum an Sicherheitsproblemen zu automatisieren. Dank der ControlFabric™-Technologie ermöglicht es diese Plattform auch Netzwerk-, Sicherheits- und Verwaltungslösungen, dynamisch Daten auszutauschen. Das erlaubt es Unternehmen, effektiver auf Probleme zu reagieren und ihre existierenden Sicherheitsinvestitionen besser zu nutzen. 

Neben der Anerkennung durch Gartner wurde ForeScout 2014 auch von anderen prestigeträchtigen Organisationen gelobt. Hierzu gehört der Frost & Sullivan 2014 Global Technology Leadership Innovation Award im Bereich Netzwerksicherheit und 5 Sterne und eine „Best Buy“-Auszeichnung von SC Magazine, das es auch in seine Industry Innovators Hall of Fame aufnahm.

„Angesichts der Komplexität der Infrastruktur, der vielfältigen Zugriffsoptionen und der fortgeschrittenen Bedrohungen hat die Nachfrage von Unternehmen nach Sichtbarkeit und Transparenz in Echtzeit, einen umfassenderen und detaillierteren Kontrollkontext und automatisierten Schadensminderungsfähigkeiten unseren Erfolg vorangetrieben“, sagt T. Kent Elliott, CEO von ForeScout. „Ich bin sehr stolz darauf, wie unser Team Innovationen liefert, die die Ansprüche unsere Kunden an kontinuierliche Überwachungs- und Schadensminderungslösungen erfüllen.“

Ein kostenloses Exemplar des Berichts von Gartner, Inc. „Magic Quadrant for Network Access Control“ für 2014 erhalten Sie auf http://www2.forescout.com/gartner_magic

Tags: 

  • Network Access Control
  • BYOD
  • Gartner
  • Magic Quadrant
  • SIEM
  • NAC
  • ForeScout CounterACT
  • ControlFabric