Dell SonicWALL erweitert Secure Mobile Access 100 Series OS 8.5

Dell SonicWALL Secure Mobile Access 100 Series OS 8.5 bietet mobilen und Remote-Anwendern mehr Sicherheit

Frankfurt am Main, 30. Juni 2016 – Dell Security hat das Dell SonicWALL Secure Mobile Access (SMA) 100 Series OS 8.5 vorgestellt. Damit können mobile und Remote-Nutzer in kleinen und mittleren Unternehmen einen sicheren und Richtlinien-konformen SSL-VPN-Zugang zu kritischen Anwendungen, Daten und Ressourcen erhalten.

Die aktuelle Version Dell SonicWALL Secure Mobile Access 100 Series OS 8.5 bietet Anwendern mehr Sicherheit, da Administratoren mobile Zugriffe und rollenbasierte Berechtigungen für Smartphones, Tablets oder Laptops von Mitarbeitern damit sehr schnell, einfach und sicher bereitstellen können. Zugleich können Unternehmen mit dieser Lösung BYOD-Richtlinien aufsetzen und so ihre Unternehmensnetzwerke und Daten vor unerlaubten Zugriffen und Malware schützen.

Die aktuellen Erweiterungen des Dell SonicWALL SMA 100 Series OS erlauben mehr Kontrolle und einfache Nutzung bei der Überwachung von Richtlinien; Anwender können von beliebigen Geräten aus auf die benötigten Daten zugreifen, ohne dass Einschränkungen des Sicherheitsniveaus befürchtet werden müssen. Die SMA-100-Serie ist kompatibel mit allen gängigen Devices unter Windows-, iOS, Mac OS X, Android, Linux, Kindle Fire und Chrome, so dass mobile Nutzer einen sicheren Zugriff auf Netzwerkressourcen einschließlich der gemeinsamen Ordner, Client-Server-Anwendungen, Intranet-Sites, E-Mails sowie remote und virtuelle Desktop-Services erhalten können.

Administratoren können auf diese Weise Sicherheitsrichtlinien auf hohem Niveau konfigurieren und kontextsensitive Authentifizierung bereitstellen, die einen Zugriff nur für autorisierte Benutzer über vertrauenswürdige Geräte erlaubt. Zu den neuen und verbesserten Funktionalitäten in der OS-Version 8.5 gehören:

  • Policy Wizards – Assistenten ermöglichen die einfache Implementierung von Richtlinien für OWA, ActiveSync, Outlook Anywhere und Autodiscover;
  • HTML5-Erweiterungen – Endanwender erhalten damit einen leistungsfähigen System-Zugang auf Basis ihres eigenen Web-Browsers, so dass sie keine weitere Software herunterladen, installieren oder pflegen müssen. Alles kann im Browserfenster ausgeführt werden, wobei die Verbindung zu den Ressourcen sehr einfach und mit Zero-Day-Unterstützung aller gängigen Betriebssysteme und Browser erfolgt;
  • Virtual-Host-Multicore-Unterstützung – erhöht die Kapazität von Host-Ressourcen bei SMA-Zugriffen, so dass bei mehr konkurrierenden Nutzern mehr Stabilität und Performance zur Verfügung steht. Mit diesen zusätzlichen Kapazitäten werden nun statt nur 50 bis zu 250 gleichzeitige Benutzer unterstützt. Dieses Produkt, das bisher unter der Bezeichnung "SRA SMB Virtual Appliance" geführt wurden, wurde zur Vereinheitlichung in "SMA 500v" umbenannt.

Außerdem wurden bei der Dell SonicWALL SMA 100 Series zusätzliche Erweiterungen der Funktionalität vorgenommen. Dazu zählen:

  • Erweiterungen der Web Application Firewall (WAF) – die WAF-Engine von Dell SonicWALL zu Sicherung interner Web-Anwendungen für Remote-Benutzer wurde verbessert, so dass weitere Angriffe und Bedrohungen erkannt werden. Anwender können damit die Vertraulichkeit von Daten sicherstellen. Interne Web-Services bleiben geschützt, auch wenn ein böswilliger Benutzer Zugriff erhalten sollte;
  • Geo-IP-Erkennung und Botnet-Schutz – Anwender erhalten damit einen Mechanismus, der Zugriffe von verschiedenen geografischen Standorten erlauben oder beschränken kann. Dies bietet auch einen zusätzlichen Schutz vor einem kompromittierten Endpunkt in einem Botnetz und kann die Validität eines verbundenen Gerätes überprüfen;
  • Erweiterungen der End Point Control (EPC) – Verschiedene Verbesserungen an der SMA EPC Engine sorgen für mehr Sicherheit, so dass der jeweilige Endpunkt-Zugriff auf das Netzwerk vertrauenswürdig ist.

"Aufgrund unzureichender Ressourcen ist es gerade für kleine und mittlere Unternehmen eine große Herausforderung, mit den aktuellen Sicherheitsanforderungen Schritt zu halten und gleichzeitig dafür zu sorgen, dass die Arbeitnehmer produktiv bleiben können", erklärt Florian Malecki, International Product Marketing Director von Dell Security. "Die neuen, einfach zu bedienenden Management-Tools im Dell SonicWALL SMA 100 Series OS 8.5 erlauben es, schnelle Anpassungen vorzunehmen, so dass autorisierte Zugriffe auf die produktiv genutzten Ressourcen im Rahmen der geltenden Richtlinien möglich sind."

Verfügbarkeit

Das SMA 100 Series OS 8.5 Upgrade steht Kunden mit aktiven Supportverträgen ab Juli zum kostenlosen Download unter www.mysonicwall.com für zur Verfügung.

Tags: 

  • SonicWALL
  • sicherer Fernzugriff
  • SSL
  • KMU
  • Mittelstand
  • VPN
  • SMA
  • OS 8.5
  • End-to-End