Riverbed SteelApp: Neue Web Application Firewall-Features

Riverbed SteelApp: Neue Web Application Firewall-Features für schnelle Integration in Rechenzentren und die Cloud  

Erweiterungen für Microsoft Azure zur Optimierung der Anwendungs- und Daten-Performance in einer hybriden Infrastruktur

München – 9. Oktober 2014 – Riverbed Technology, Anbieter von Application Performance Infrastructure-Lösungen, hat seinen virtuellen Application Delivery Controller (ADC) Riverbed SteelApp Traffic Manager um neue Funktionen erweitert. Unternehmen stehen beim Wechsel zu einer hybriden Infrastruktur, bei der sowohl eigene Komponenten vor Ort als auch öffentliche Dienste in der Cloud genutzt werden, vor neuen Performance-Herausforderungen, wie etwa einer komplexeren Architektur und Schwachpunkte bei Support, Verwaltung und Sicherheit. Der Riverbed SteelApp Traffic Manager 9.7 adressiert diese Herausforderungen und sorgt dafür, dass der Zugriff auf Anwendungen sowie ihre Bereitstellung schnell, sicher und kostengünstig erfolgen können. 

„Hybride Infrastrukturen werden immer beliebter. Mit der Erweiterung ihrer Rechenzentren in die Cloud stehen Unternehmen jedoch häufig vor großen Herausforderungen hinsichtlich Komplexität und Performance. Der Riverbed SteelApp ADC unterstützt Unternehmen, indem er Anwendungen in der Cloud beschleunigt – und zwar durch intelligentes Load Balancing des App Traffics in der hybriden Infrastruktur sowie Web-Optimierung“, so Christian Lorentz, Senior Product Marketing Manager bei Riverbed. „Der Riverbed SteelApp Traffic Manager 9.7 bietet jetzt zudem einen besseren Schutz gegen die neuesten Bedrohungen auf App-Ebene und ein vereinfachtes Management in der Cloud.“

SteelApp Traffic Manager 9.7 - neue Funktionen:

Eigenständige Web App Firewall (WAF): Integration der SteelApp WAF als Stand Alone WAF, ohne dass die Anwendung geändert oder bereits vorhandene Load Balancer upgegradet werden müssen. So können Unternehmen Sicherheitsrichtlinien schnell anwenden – egal ob zur Unterstützung von PCI- oder HIPAA-Compliance oder dem Schutz gegen SQL-Injection, XSS, CSRF und viele andere Angriffe von außen.

Verfügbar für Microsoft Azure: Mehr Reichweite für den SteelApp Traffic Manager in der Cloud, indem Microsoft Azure VHD Deployments unterstützt werden. Microsoft-Workloads können jetzt in der optimalen Cloud-Plattform für Windows-Workloads und alle Anwendungen in Microsoft Azure eingesetzt werden.

Progressiver Download: Schnellere Webseiten-Ansichten mit neuer progressiver Bild-Download-Funktion im SteelApp Web Accelerator. Image-Streaming kombiniert Bilder in parallelen Datenströmen, die der Browser effizienter herunterlädt als einzelne Bilder.

Riverbed SteelApp und die Riverbed Application Performance Platform

Riverbed SteelApp umfasst eine Reihe von Produkten für die Anwendungsbereitstellung, mit denen sich der Traffic von und zu Anwendungen kontrollieren lässt, so dass Anwender unabhängig vom Standort von einer schnellen, zuverlässigen und sicheren Anwendungsbereitstellung aus der Cloud oder dem Rechenzentrum profitieren. Riverbed SteelApp ist ein vollständig softwarebasierter Layer-7 ADC mit integrierter Web Content Optimization und einer Web App Firewall, mit dem Unternehmen Anwendungen unabhängig von Zeit und Ort schnell und sicher bereitstellen können. 

Riverbed SteelApp ist Teil der Riverbed Application Performance Platform, mit der Unternehmen eine standortunabhängige Infrastruktur verwirklichen können. Damit bestimmen Unternehmensziele wie Anwendungen und Daten bereitgestellt werden – nicht technische Einschränkungen.

Verfügbarkeit und weitere Informationen

Riverbed SteelApp Traffic Manager 9.7 steht ab sofort über den Fachhandel zur Verfügung.

Tags: 

  • Riverbed
  • Web Application Firewall
  • Microsoft
  • Cloud
  • SteelApp